Wärmedämmung


In Zeiten hoher Energiekosten ist es besonders wichtig, das Haus gut wärmezudämmen. Neben dem Verlegen der Wärmedämmung zwischen oder auf den Sparren, ist es oftmals ratsamer, bei nicht ausgebauten Dachgeschossen, eine Wärmedämmung der obersten Geschossdecke vorzunehmen. Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Dämmmöglichkeiten.

Info: Gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) muss die oberste Geschoss­decke von nicht ausgebauten, begehbaren Dachböden bis zum 31.12.2011 wärmegedämmt werden (je nach Dämmstoffeigenschaft mit 14 bis 18 Zentimeter dicken Dämmungen).








Impressum/Datenschutzerklärung

Steildach
Flachdach
Fassadenbekleidung
Bauwerksabdichtung
Dachrinnen & Fallrohre
Dachflächenfenster
Balkonsanierung
Solaranlagen
Dachwartung-Inspektion
Wärmedämmung
Dachreparatur
Schornsteinkopfsanierung